Warmwasserspeicher Vitocell - Warmwasserkomfort für jeden Bedarf

Der Bedarf an warmem und heißem Wasser ist in jedem Haushalt ganz unterschiedlich. Zum einen durch die Anzahl der Bewohner und zum anderen durch die Bade- oder Duschgewohnheiten. Ein Beispiel: Wenn morgens gleich drei Familienmitglieder zur selben Zeit zur Arbeit und in die Schule gehen, muss innerhalb kurzer Zeit kontinuierlich viel warmes Duschwasser zur Verfügung stehen.

Wer gerne regelmäßig badet, wünscht sich ebenfalls genügend warmes Wasser für eine volle Badewanne. Und schließlich soll der Speicher-Wassererwärmer auch dann ausreichend Wasser liefern, wenn etwa in Mehrfamilienhäusern an verschiedenen Stellen im Haus gleichzeitig warmes Wasser gezapft wird.

Die Vitocell Speicher-Wassererwärmer erfüllen diesen Bedarf in jeder Hinsicht und werden auch gehobenen Ansprüchen an die Ausstattung gerecht. Empfehlenswert ist in jedem Fall die Installation einer Solaranlage zur Energieeinsparung und zur kostenlosen Erwärmung des Wassers.

Gas-Brennwert-Wandgerät Vitodens 300-W mit Vitocell 100-W

Zwei Energieeffizienzklassen

Standardmäßig erreichen die meisten Speicher-Wassererwärmer mit kennzeichnungspflichtigen Speichervolumen (bis 500 Liter Speicherinhalt) die Energieeffizienzklasse B. Alternativ kann bei ausgewählten Speichertypen zwischen Energieeffizienzklasse A oder B entschieden werden. Speicher der Klasse A sind mit einem zusätzlichen Vakuumpanel wärmegedämmt und reduzieren die Wärmeverluste und damit auch die Energiekosten.